Warenkorb

0 Produkte Gesamt 0,00 €

Kunden-Login

Newsletter

01. März 2007

Senior Heinz-Dieter Münch bekommt die silberne Ehrennadel


Hans Dieter Münch bekommt die silberne Ehrennadel

Die Silberne Ehrennadel des Landesverbandes Gartenbau Rheinland-Pfalz wurde Heinz-Dieter Münch (mitte) auf der diesjährigen Mitgliederversammlung in Mainz verliehen. Landesverbands-Vizepräsident Volker Schmitt (links) sowie der Präsident des Landesverbandes Gartenbau Claus-Valentin Litz (rechts) nahmen die Ehrung vor. 

Pressetext: 

Landesverband Gartenbau Rheinland-Pfalz verleiht Heinz-Dieter Münch, Bad Neuenahr - Heppingen die Silberne Ehrennadel

Im Rahmen der diesjährigen Mitgliederversammlung am 01.03.2007 des Landesverbandes Gartenbau Rheinland-Pfalz in Mainz wurde an Heinz-Dieter Münch, Bad Neuenahr - Heppingen die Silberne Ehrennadel verliehen. DerLandesverband Gartenbau würdigte damit die langjährige Tätigkeit für den Berufsstand von Heinz-Dieter Münch, welche er immer mit einem hohen Maß an Zuverlässigkeit und Verantwortung ausübte.Heinz-Dieter Münch, Jahrgang 1938, übernahm im Jahre 1976 die elterliche Gärtnerei in Bad Neuenahr - Heppingen, Quellenstraße 2, die er im Jahre 2004 an seinen Sohn Manfred Münch übergab. Der Blumen- und Zierpflanzenbetrieb mit moderner Floristik und Friedhofsgärtnerei wird somit bereits in der 3. Generation von der Familie Münch bewirtschaftet. Heinz-Dieter Münch absolvierte in den Jahren 1952 bis 1955 seine Ausbildung in der Gärtnerei Mies. Sechs Gehilfenjahre führten Heinz-Dieter Münch in zwei weitere Gartenbaubetriebe, ehe er dann ab 1961 im elterlichen Betriebmitarbeitete. In der Kreisgruppe Gartenbau Ahrweiler ist Heinz-Dieter Münch seit 1983 als Kassierer und Schriftführer aktiv. Von 1994 bis 2003 hat er außerdem im Vorstand der Genossenschaft der Friedhofsgärtner Rheinland-Pfalz erfolgreich mitgearbeitet. Darüber hinaus engagierte sich Heinz-Dieter Münch auch in anderen Bereichen ehrenamtlich. So war er 35 Jahre bei der Freiwilligen Feuerwehr Heppingen aktives Mitglied, 12 Jahre davon als Kassierer. In seiner Heimatgemeinde Heppingen hatte er ebenfalls 12 Jahre lang einen Sitz im Ortsbeirat inne.

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Website, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen zum Datenschutz